Altersabhängige Makuladegeneration (AMD)

   

Bei der altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) kommt es in der Netzhautmitte, an der Stelle des schärfsten Sehens, zu Ausfällen der Sinneszellen.

Man unterscheidet generell zwei Formen der altersabhängigen Makuladegeneration:


  • trockene AMD

Behandlungsmöglichkeit mit Mikronährstoffen oder Akupunktur

   

  • feuchte AMD

Behandlungsmöglichkeit durch Einbringung moderner Medikamente ins Augeninnere

  

Einmal entstandene Schäden sind nur selten rückgängig zu machen. Für den positiven Verlauf einer AMD ist daher die Früherkennung entscheidend wichtig.


Wir bieten Ihnen zur genauen Diagnostik:

  

  • Untersuchung des Augenhintergrundes durch den Augenarzt mit digitaler Fotographie des Augenhintergrundes

 

   


Seitenanfang